HAUPTSEITETuja Mencel Berlin ÜBER UNSTuja Mencel Berlin ANWACHSGARANTIETuja Mencel Berlin PREISETuja Mencel Berlin GALERIETuja Mencel Berlin LIEFERUNG Tuja Mencel Berlin REKLAMATIONTuja Mencel Berlin KONTAKTTuja Mencel Berlin IMPRESSUM  

 Flag DE   Flaga PL

Dank 18 Jahren Erfahrung auf dem Markt können wir die höchste Qualität
der angebotenen Thuja und anderer Pflanzen garantieren.
 
Die Blumenhandel Mencel Website
ist die größte Website in Deutschland und Polen.
 
Nachfolgend finden Sie das Verkaufsangebot sowie Beratung.
Ich lade Sie zum lesen ein. P.M.
 
 
Lebensbäume Heckenpflanzen Thuja Smaragd
RINDENMULCH
 
Beim Mulchen wird die Bodenoberfläche zwischen Pflanzen mit einer Schicht aus organischem oder anorganischem Material bedeckt. 
Beim Mulchen ist es sehr wichtig, das Material zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge zu verwenden. 
Das Mulchen des Bodens in Ihrem Garten hat viele Vorteile, wie etwa das Vorbeugen von Unkrautwachstum, 
die Reduzierung der Wasserverdunstung aus dem Boden und die Gewährleistung ästhetischer Vorteile. 
 
Besser Nicht vergessen Thujen richtig abdecken.
 
Eines der am häufigsten zum Mulchen verwendeten Materialien ist Kiefernrinde.
Dieses organische Material fällt bei der Verarbeitung von Holz als Abfall an. 
Kiefernrinde wird so oft in Gärten verwendet, dass sie zum Synonym für Gartenrinde geworden ist. 
Kein Wunder, dieses Material hat hervorragende Nähr- und Isoliereigenschaften. 
Außerdem zersetzt sich Kiefernrinde unter allen Arten von Gartenrinde am längsten. 
 
Rindenmulch Blumenhandel Mencel Berlin
 
Dank des Besprühens der Gartenrinde wird das Wachstum von Unkraut eingeschränkt, wodurch die Pflanzen einen besseren Zugang zu Wasser haben,
und ihnen unnötige Konkurrenten entzogen werden. Der Boden unter dem Mulch trocknet nicht so schnell aus und bleibt feucht,
die Rinde schützt die Pflanzen zusätzlich vor Austrocknung des Bodens und Frost. 
Langfristig ist die Rinde Lebensraum für Mikroorganismen, was sich auch positiv auf die Gesundheit und den Zustand der Pflanzen auswirkt. 
 
MIT RINDE MULCHEN ODER NICHT?
Ich höre oft die Aussage von Kunden: Ich werde die Pflanzen nicht mit Rinde mulchen, da dies für die Pflanzen schädlich ist.
Das Hauptargument ist, dass die Rinde dem Substrat Stickstoff entzieht, wodurch die Pflanzen leiden und schlechter wachsen.
 
Es gibt nur eine "Halbwahrheit" in der obigen Aussage, aber was ist mit der ganzen Wahrheit?
 
Der Teufel steckt
 
Die Stickstoffaufnahme der Rinde aus dem Boden ist wahr, aber es lohnt sich,
mehr darüber zu erfahren, was als nächstes passiert, denn der Teufel steckt im Detail.
Es ist an der Zeit, dieses Problem vollständig zu erklären und Zweifel auszuräumen, ob das Mulchen von Pflanzen für die Pflanzen von Vorteil ist oder nicht.
Dieses Argument wird oft von Leuten wiederholt, die dem Gartenbau wenig gemein haben. Es funktioniert nach dem Prinzip
"Ich habe die Glocke gehört, weiß aber nicht wo sie ist" - :).
 
Ich habe mehr über verschiedene Situationen mit "Experten" und schlechten Ratschlägen im Artikel Wie pflanzt man nicht Thuja ? geschrieben.
 
Fachmann
 
Auf den Punkt gebracht:
Biologische Stickstoffsorption klingt beängstigend, aber ist es wirklich so?
Nach dem Mulchen von Pflanzen mit Rinde haben wir es mit einem Phänomen zu tun, das als biologische Stickstoffsorption bezeichnet wird,
d. h. mineralische Stickstoffproteinierung. Es beruht darauf, seine mineralischen Formen in organische Verbindungen, die Aminosäuren sind, einzubauen.
Durch das Mulchen mit Rinde kommt es zu einer intensiven Vermehrung der Bodenorganismen,
die nicht nur Stickstoff aus zerfallendem organischem Material verwenden, sondern auch leicht verfügbaren Bodenstickstoff nutzen. 
Infolgedessen beginnen sie, Stickstoff aus den gleichen Reserven zu entnehmen, die die Pflanzen verwenden. 
 
N Stickstoff ist EINE BASISKOMPONENTE FÜR das PFLANZENWACHSTUM
 
Dieser Prozess führt zu einer Stickstoffimmobilisierung, weshalb Pflanzen einen periodischen Mangel dieses Elements im Substrat erfahren können.
Dies führt zur Erschöpfung des Pflanzenlebensraums, jedoch nur für eine Weile, da in der Natur nichts verloren geht, 
und wenn die Bodenmikroorganismen absterben, steht der Stickstoff den Pflanzen wieder zur Verfügung und alles normalisiert sich.
 
Der N STICKSTOFFKREISLAUF in der Natur
 
Abhilfe und Lösung des Rätsels.
Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie die Erde vor dem Pflanzen der Pflanzen zunächst mit stickstoffhaltigem Dünger mischen,
auf diese Weise bringen wir zusätzlichen Stickstoff in den Boden ein. Je nachdem, ob wir aus dem Boden gegrabene oder in Töpfen gezogene Pflanzen pflanzen,
wählen wir den passenden stickstoffhaltigen Dünger aus. Für Pflanzen, die aus dem Boden gegraben wurden, ist das nur organischer Dünger,
für Pflanzen, die in Töpfen angebaut werden, bewähren sich sowohl organische als auch mineralische Düngemittel gut.
 
Überschuss Thujen haben zu viel
 
Ein kleiner Tipp.
Für acidophile Pflanzen wie Thujen ist N-Nitrat-Dünger (Nitratform) die beste Lösung. Dann sollte eine rationale Düngepolitik eingeführt werden,
bei der nicht nur die Bedürfnisse der Pflanzen, sondern auch die Ressourcen des Bodens berücksichtigt werden.
Mehr zum Thema Dünger und zum Düngen von Thujen finden Sie in den Artikeln Düngemittel? und Wie düngt man Thujen?
 
UNSERE PREIS:
50 L - 3€ St.
Inkl. MwSt.
Rindenmulch Kauftipps und Anwendung
 
WIE MULCHT MAN MIT KIEFERNRINDE?
Üblicherweise wird Kiefernrinde auf das zuvor entfaltete schwarze Agrotextil verstreut, 
wodurch sich die Rinde langsamer zersetzt. Sie können die Gartenrinde auch direkt auf den Boden streuen, 
dann sollten Sie jedoch bedenken, dass diese öfter nachgefüllt werden muss.
 
Je dicker die Schicht, desto besser isoliert sie, jedoch sind 10 cm die Obergrenze, da die Pflanzen anfangen können, zu faulen. 
Die beste Zeit zum Mulchen mit Kiefernrinde ist das Frühjahr, noch bevor das Unkraut an die Oberfläche durchbricht. 
Obwohl Sie das ganze Jahr über mit Kiefernrinde mulchen können, müssen Sie nur daran denken, die Fläche zu jäten, auf der wir die Rinde im Garten verteilen.
 
BODENDECKERPFLANZEN bis 4 cm.
Damit die Rinde eine wichtige Rolle beim Wurzelschutz spielen kann, muss sie eine angemessene Dicke haben.
Bei Bodendeckerpflanzen beträgt die durchschnittliche Dicke ca. 4 cm.
 
 
Bodendeckerpflanzen
 
HECKENPFLANZEN 4 - 6 cm.
Damit die Rinde eine wichtige Rolle beim Wurzelschutz spielen kann, muss sie eine angemessene Dicke haben.
Bei Heckenpflanzen beträgt die durchschnittliche Dicke 4 bis 6 cm.
 Heckenpflanzen
 
Allerdings muss die Muchschicht regelmäßig aufgefüllt werden, sonst gehen diese Vorteile schnell verloren. 
Wunder kann auch Rindenmulch nicht vollbringen. Wenn man Unkraut unterdrücken möchte,
muss das entsprechende Beet erst einmal unkraut frei gemacht werden. 
Den Mulch über dem Unkraut zu verteilen, bringt gar nichts.
 
BEISPIEL FÜR RICHTIGE ABDECKUNG MIT RINDENMULCH.
 
Thuja richtig pflanzen Rindenmulch
 
BEISPIEL FÜR FALSCHE ABDECKUNG MIT RINDENMULCH.
 
Falsche Abdeckung Thuja mit Rindenmulch
 
WIE BERECHNET MAN DIE BENÖTIGTE RINDENMENGE FÜR HECKENPFLANZEN ODER BODENDECKERPFLANZEN?
 
Die Faustformel: 10l Rindenmulch pro qm und cm des Aufbaus.
Sie können die benötigte Menge an Rindenmulch grob mithilfe einer Faustformel überschlagen. 
Für jeden Zentimeter Schichthöhe benötigen Sie pro Quadratmeter etwa 10 Liter Rindenmulch. 
 
Wenn Sie also beispielsweise einen Aufbau mit einer Höhe von 6 cm vornehmen möchten, 
müssen Sie mit einem Bedarf von etwa 60 l Rindenmulch pro Quadratmeter rechnen. 
 
Rindenmulch für Graben
 
Ich zeige, wie man es berechnet:
 
40cm breit x 10m lang (Graben 1)  
40cm breit x 10m lang (Graben 2) 
 
Graben 1 soll einen Aufbau von 4cm erhalten 
Graben 2 eine Schichthöhe von 6cm 
 
Sie berechnen den Gesamtbedarf folgendermaßen:
Graben 1: 40cm x 10m = 4m²
Graben 2: 40cm x 10m = 4m²
 
Rindenmulch für 4m² x 4cm x 10Liter = 160 Liter.
Rindenmulch für 4m² x 6cm x 10Liter = 240 Liter.
 
Sie benötigen also insgesamt zirka 240Liter Rindenmulch für Graben 40cm x 10m.
Ihre Graben ist 20 Meter lang, dann x 2 usw.
 
4cm - Graben 1: z.B. Sträucher wie: Magnolien, Hibiscus etc.
6cm - Graben 2: z.B. Heckenpflanzen wie: Thuja, Kirschlorbeer etc.
 
Diese Faustformel berechnet den Bedarf bei der unverdichteten Nutzung. 
Sollten Sie vorhaben, den Rindenmulch zusätzlich zu verdichten, 
wird ein entsprechender Mehrbedarf entstehen, den Sie gegebenenfalls aufschlagen müssen.
 
Bedecken Sie nicht Rabatte pflanzen und Gemüsepflanzen.
 
Warum?
Rindenmulch säuert das Substrat an, was die meisten Beetpflanzen und Gemüse nicht mögen. 
Außerdem enthält die Rinde Giftstoffe wie phenolische Verbindungen wie Gerbstoffe oder Flavonoide.
Diese in das Substrat eindringenden Verbindungen werden in Pflanzenzellen aufgenommen und angereichert. 
Daher sollten Gemüsegärten nicht gemulcht werden, um keine für uns giftigen Stoffe zu verzehren.
 
Tagetes Studentenblume Samtblume türkische Nelke oder Totenblume Asteraceae
 
Bonus-etwas für die Besitzer von Gemüsegärten.
Eine Pflanze namens Tagetes - Studentenblumen (Tagetes L.).
 
Diese Pflanze kann zur biologischen Bekämpfung von Nematoden, Ameisen und anderen Schädlingen verwendet werden.
Studentenblumen enthält für andere Organismen schädliche Substanzen, die in den Boden freigesetzt werden,
nachdem die Wurzeln von Schädlingen angenagt wurden.
 
- Es reicht aus, Tagetes zwischen Gemüse zu säen oder zu pflanzen.
- Tagetes können als Barriere gegen Schnecken um Gemüsebeete gepflanzt werden.
- In Gewächshäusern tragen neben Gurken oder Tomaten gepflanzte Studentenblumen dazu bei, das Gemüse vor der Weißen Fliege zu schützen.
 
Vorteile von Rindenmulch Blumenhandel Mencel
 
1) DIENT DER BODENVERBESSERUNG.
- Rindenmulch bildet eine nützliche Schicht, in der sich vermehrt Kleinstlebewesen und Mikroorganismen ansammeln. 
  Diese sind wichtig für jeden Boden, denn sie verbessern die Qualität. Es entsteht Humus, die Bodenatmung verbessert sich.
- Am positivsten von allen Bodenlebewesen profitiert der Regenwurm von Rindenmulch. Er mag feuchten Boden und lockert die Erde gut auf.
- Gleichzeitig dient der Mulch als Dünger, denn er ist schon nach 2 bis 3 Jahren verrottet und als Humus in den Boden übergegangen.
- Das Auswaschen von Nährstoffen wird verhindert. 
 
2) SCHUTZ VOR AUSTROCKNUNG.
- Eine dicke Schicht Mulch schützt den Boden vor schnellem Austrocknen.
- Im Sommer bleibt die Feuchtigkeit viel länger erhalten, gerade bei durchlässigem Boden, dicke von 4 bis 6 cm reicht in der Regel völlig aus.
- Gleichzeitig spart man Wasser, denn der Boden muss nicht so häufig gegossen werden.
 
3) HILFT GEGEN EROSION.
- Durch die Schicht an Rindenmulch kann die darunter liegende Erde nicht weggespült oder weggeweht werden.
  Weder Regen, noch Hagel oder Wind können ihr etwas anhaben.
- Der Erosion des Bodens wird vorgebeugt.
- Allerdings muss die Mulchschicht regelmäßig aufgefüllt werden, sonst geht dieser Vorteil schnell verloren.
 
4) TEMPERATURAUSGLEICHEND.     
- Im Sommer wird der Boden vor zu viel Sonneneinstrahlung und vor dem Verdunsten von Feuchtigkeit geschützt.
- Die dunkle Farbe des Mulches fängt große Teile der Wärme ab und reguliert die Temperatur. Es wird nicht so heiß unter dem Mulch.
- Im Winter dagegen schützt der Mulch vor Frost.
 
5) DÄMMT UNERWÜNSCHTES UNKRAUT.
- Durch die in der Rinde enthaltenen Gerbstoffe und Harze wird Unkraut unterdrückt. Beide Substanzen wirken keimhemmend.
- Auch durch die Dicke der Mulchschicht und die Dunkelheit, die darunter herrscht, wird Unkraut weitestgehend verhindert.
 
6) NICHT ALLE PFLANZEN MÖGEN RINDENMULCH.
Welche Pflanzen eine Bodenabdeckung aus Rindenmulch vertragen, lässt sich gut anhand der Standortansprüche ableiten: 
Arten, die im Halbschatten oder Schatten wachsen, haben in der Regel auch mit einer Mulchschicht kein Problem.
 
DER GRUND:
Ihr natürlicher Standort ist der Wald oder der Waldrand, wo durch den regelmäßigen Laubfall im Herbst immer eine natürliche
Bodenabdeckung vorhanden ist. Sie können also alle Halbschatten- und Schattenstauden sowie Farne und Schattengräser problemlos mulchen. 
Auch alle Rhododendren und andere, größere Gehölze kommen mit einer Mulchschicht gut zurecht. 
Rosen hingegen lieben sonnige Standorte und offene Böden. Wenn Sie den Boden in Ihrem Rosenbeet trotzdem abdecken wollen, 
sollten Sie Rindenkompost verwenden und den engeren Wurzelbereich aussparen. 
Das Gleiche gilt für Beetstauden und die meisten Steingartenpflanzen.
 
Unsere Thujen kommen ausschließlich von professionellen Plantagen Super.png , sind gehärtet Super.png, gewässert Super.png, gedüngt Super.png
und werden kontrolliert gegen Ungeziefer Super.png und Pilzkrankheiten gepflegt Super.png
 
Bitte lesen sie alle Informationen und Ratschläge sorgfältig durch,
denn mit guten Wissen kann man viele Fehler bei der Pflanzung vermeiden.
 
Lesen Sie bitte alle Informationen
 
Vor dem Kauf von Thujen, sollte man gründlich überlegen, ob man die Anforderungen von Thujen erfüllen kann. 
Damit unsere Thujahecke schön und gesund aussehen soll, müssen wir natürliche Voraussetzungen schaffen. 
Durch richtige Vorgehensweise, zeigt sich die Heckenpflanzen dankbar mit wunderbarem Aussehen
 
  • Brabant  Höchster Qualität
  • Brabant Die besten Heckenpflanzen
  • Thuja Brabant Berlin
  • Thuja Brabant Mencel
  • Thuja occidentalis Brabant Ballenware
  • Thuja occidentalis Brabant Sehr robust

Berlin - Spandau

Adresse:
Heerstr. 582-584
13591 Berlin
 Winterpause bis März
Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
von 00:00 bis 00:00 Uhr  
Sonntag
von 00:00 bis 00:00 Uhr  
An Feiertagen geschlossen
 

Berlin - Spandau

  • Smaragd Höchster Qualität
  • Smaragd die besten Heckenpflanzen
  • Smaragd Mencel Berlin
  • Thuja occ Smaragd
  • Thuja occidentalis Smaragd Sehr robust
  • Thuja Smaragd - Ballenware