www.koniferen berlin.de kleine Bild

  HAUPTSEITETuja Mencel Berlin ÜBER UNSTuja Mencel Berlin ANWACHSGARANTIETuja Mencel Berlin PREISETuja Mencel Berlin GALERIETuja Mencel Berlin LIEFERUNGTuja Mencel Berlin FOTOALBENTuja Mencel Berlin KONTAKTTuja Mencel Berlin IMPRESSUM  

 Flag DE   Flaga PL

HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERE HOMEPAGE

 
Wir laden Sie gerne in unsere Niederlassung ein,
- Berlin Spandau -
 
 
Nachfolgend finden Sie unser Verkaufsangebot, ebenso Beratung.
 "Jeder möchte einen schönen Garten besitzen, aber es ist nicht jedem bewusst,
das ein schöner gepflegter Garten vor allem viel Arbeit benötigt... " P.Mencel 
 
Lebensbäume Heckenpflanzen Thuja Smaragd
  • Blumenhandel Mencel du bist so Wunderbar
  • Grabgestecke Gestern im TV - Blumenhandel Mencel
  • Erde fur Thujen
  • Weihnachtsbäume Nordmanntannen - Mencel Berlin
  • Jetzt gehts richtig los Mencel Berlin
  • Halloween Kurbis
  • Sauer oder leicht saure Erde - Thujen Mencel Berlin
Blumenerde, Gemüseerde
Koniferenerde-Rhododendronerde
 
In Deutschland kostet qualitativ hochwertiger TORF zwischen 10 bis 12 Euro! pro 45Liter-Sack.
Was ist der Grund für die hohen Torfpreise in Deutschland?
 
KURZE BESCHREIBUNG:
Es gibt in Deutschland 14 Tsd. km² Torfmoore mit 157 Millionen Tonnen dieses Rohstoffs. 
Die meisten Torfmoore befinden sich in nördlichen Bundesländern wie Niedersachsen und Brandenburg.
 
Die schlechte Nachricht ist, dass diese Moore längst ausgetrocknet sind! - für den Anbau von Getreide. 
Aktuelle Studien haben gezeigt, dass in Deutschland weniger als 10% des Torfs aus allen Lagerstätten für Gartenbauzwecke gewonnen werden.
Die aktuellen Prognosen sind nicht gut und die Gewinnung dieses Rohstoffs wird in den kommenden Jahren nicht steigen, 
die Preise für Produkte auf Torfbasis hingegen werden weiter steigen.
 
Die richtige Erde für Garten und Balkon Blumenhandel Mencel Berlin
 
UNSER TORF KOMMT AUS POLEN!
Der Markt für Torfsubstrate in Polen wird sich in den nächsten Jahren sehr schnell entwickeln.
Angesichts der niedrigen Gewinnungskosten können Unternehmen, die diesen Rohstoff gewinnen, höchste Qualität zu einem attraktiven Preis anbieten. 
Die gute Nachricht ist, dass die führenden Unternehmen auf dem polnischen Markt sehr große Lagerbestände an diesem Rohstoff haben.
 
UNSERE SUBSTRAT IST IMMER MIT TORF
Billig Erde ist oft sogar mit Abfällen wie Scherben oder großen Aststücken verunreinigt. 
Gute Erde zeichnet sich dadurch aus, dass sie locker in der Hand zerfällt, während minderwertige beim Gießen schlammig wird. 
Das führt dazu, dass sich beim Trocknen eine feste Kruste an der Oberfläche bildet. Unsere  Erde hat eine etwas gröbere Struktur,
um sowohl gleichmäßig Wasser als auch Luft an die Wurzeln gelangen zu lassen.
 
Blumenerde Koniferenerde
 
Unsere Blumenerde, Gemüseerde, Koniferenerde-Rhododendronerde ist mit einer Startdüngung versorgt,
sodass man etwa drei Wochen nach dem Pflanzen mit dem Düngen beginnen sollte.
Durch den hohen Anteil an Schwarztorf wird die dunkle Farbe ohne zugesetzte Farbstoffe erreicht.
Die Einmischung von Kompost in diese Erde sorgt für eine verbesserte Struktur des Produkts. 
 
PREISE FÜR - BLUMENERDE, GEMÜSEERDE, KONIFERENERDE SIND UNTEN ANGEGEBEN:
 
"TORF"- BLUMENERDE
(enthält hohen Torf und niedrigen Torf) - 6Euro/50 L (Beutel) mit einem pH-Wert von 6-7
 
Blumenerde Enthält hohen Torf niedrigen Torf
 
Vorbereitetes Substrat für:
Zierbäume, Ziersträucher, Blumen Pflanzen und andere Pflanzen
die ein Substrat mit einem pH-Wert von 6-7 benötigen.
Inkl. 19 % MwSt.
=====================================
 
"TORF"GEMÜSEERDE, GARTENERDE
(enthält hohen Torf und niedrigen Torf) - 6Euro/50 L (Beutel) mit einem pH-Wert von 6-7
 
Gemüseerde günstig
 
Vorbereitetes Substrat für:
Kräuter, Obstbäume und-sträucher, Gemüsesetzlinge und andere "Lebensmittelpflanzen",
die ein Substrat mit einem pH-Wert von 6-7 benötigen.
Diese Erde zeichnet sich durch den fehlenden Gehalt an Schwermetallen aus!
Inkl. 19 % MwSt.
=====================================
 
SAURER "TORF" KONIFERENERDE, RHODODENDRONERDE
(enthält hohen Torf) - 6 Euro/50L (Beutel) mit einem pH-Wert von 3,5-4,5 
 
Koniferenerde Erde fur Thujen
 
Fertiges Substrat für: 
Die meisten Nadelbäume wie Thujen aber, auch für: Azalea, Rhododendren, Blaubeeren
oder andere säureliebende Pflanzen, die ein Substrat mit einem pH-Wert von 3,5 bis 5,5 benötigen.
 
Für alle, die bei uns Thujen und andere Pflanzen kaufen, die ein saures Substrat benötigen 
bieten wir Sauren Torf zum SONDERPREIS an! - NUR! 4 Euro/50 L (Beutel).
Inkl. 19 % MwSt.
 
=====================================
 
HINWEIS - WICHTIG! - Für alle Vergesslichen!
Sie haben Pflanzen bei uns gekauft und vergessen, SAURER "TORF" zu kaufen - noch ist nichts verloren!
Wir haben ein spezielles Angebot für Sie!
 
Zeigen Sie uns die Rechnung der bei uns gekauften Pflanzen, oder andere säureliebende Pflanzen,
die ein Substrat mit einem pH-Wert von 3,5 bis 5,5 benötigen und wir verkaufen Ihnen SAURER "TORF" zu 4Euro/50L.
 
====================================
 
Erde pH Skala
 
WELCHE DÜNGEMITTEL VERBESSERN DIE QUALITÄT DES GARTENGRUNDES?
Die Qualität des Gartenbodens wird durch organische Düngemittel verbessert, da diese viel Humus enthalten. Sie verbessern die Struktur des Substrats
und liefern Mineralien, die leicht von Pflanzen aufgenommen werden. Kompost ist ausgezeichnet, er wird im Frühjahr oder Herbst ausgelegt (5 kg/m²),
Sie können dies jedoch häufiger tun, beispielsweise jeden Monat, da keine Gefahr einer Überdüngung besteht.
Gülle ist auch sehr wertvoll, am besten, gut kompostierte verwenden, was die Pflanzen nicht schädigt.
In dieser Form gibt es auch keinen unangenehmen Geruch. 
 
Wir verteilen sie auf den Beeten im Herbst oder frühen Frühling (4 kg/m²) und graben um. Frischmist darf nur im Herbst verwendet werden,
weil eine hohe Konzentration von Mineralverbindungen die Wurzeln schädigen kann.
Wir können den Boden auch mit Torf anreichern, was seine Struktur verbessert, aber da er über wenige Mineralien verfügt, 
liefert er keine Nährstoffe für Pflanzen. Bei der Verwendung von Torf muss Mineraldünger zugesetzt werden, vorzugsweise universeller Mehrstoffdünger.
Spezialdünger werden für eine bestimmte Pflanzengruppe (Rasen, Nadelbäume, Azaleen usw.) empfohlen. 
Wir verwenden sie normalerweise im Frühling oder Frühling und Sommer gemäß den Anweisungen auf der Verpackung.
Überschüssige Mineraldünger sind viel gefährlicher als ein Mangel an Nährstoffen und kann sogar zum Verdorren der Pflanzen führen.
 
IN WELCHEM BODEN WACHSEN PFLANZEN AM BESTEN?
Pflanzen wachsen am besten in Böden mit einer krümeligen Struktur, deren Elemente in Klumpen assoziiert sind (das Bindemittel ist unter anderem Humus). 
Dank dieser Konstruktion ist der Boden gut mit Sauerstoff angereichert und es wird ausreichend Wasser zurückgehalten. Diese Struktur finden wir unter anderem in fruchtbarer Schwarzerde. 
 
WIE VERBESSERT MAN SANDIGE BÖDEN?
 
Sandige Böden
 
"Märkische Streusandbüchse"
 
Sandige Böden, die als leicht eingestuft werden, können viel Ärger bereiten. 
Sie sind locker, gut belüftet (was das Wurzelwachstum begünstigt), aber nicht sehr fruchtbar. 
Das Wasser fließt schnell in die tieferen Schichten und spült die Nährstoffe aus, die für die Pflanzen unzugänglich werden.
Dieser Boden trocknet leicht und verwandelt sich in Staub. Sein Vorteil ist, dass er sich schnell erwärmt, 
und somit gut für Gartenpflanzen aus wärmeren Klimazonen ist. 
 
Eine solche Erde ist leicht anzubauen, weil das Graben weniger Aufwand erfordert.
Die Verbesserung des Sandbodens besteht in der Erhöhung seiner Saugfähigkeit, d. h. der Fähigkeit, Wasser und Nährstoffe anzusammeln. 
Er sollte mit Humus angereichert sein - vorzugsweise Kompost oder Dung -, wodurch seine Plastizität verbessert und
er mit Nährstoffen angereichert wird. Es lohnt sich auch, gemahlenen Ton hinzuzufügen, ihn mit einer Schicht von etwa 5 cm
auf der Erdoberfläche zu zersetzen und in die Tiefe einer Schaufellänge zu mischen. 
Sie können den Ton auch zuerst mit organischem Dünger (Kompost, Mist) mischen und anschließend dem Boden im Garten hinzufügen
 
 
LEHMBODEN?
Wie kann man Lehmboden verbessern?
 
Lehmböden
 
Er besteht hauptsächlich aus den feinsten Partikeln, enthält viel Wasser, aber hat wenig Luft. 
Unter diesen Bedingungen verrotten die Wurzeln vieler Pflanzen.
Unter der Einwirkung von Feuchtigkeit wird der Lehm klebrig und aufgerauht und getrocknet - er härtet zu einer harten Schale und bricht 
(die Wurzeln können leicht beschädigt werden). Im Frühjahr wird der Boden sehr heiß, was die Pflanzenentwicklung verzögert.
 
Es ist vorteilhaft, dass die zugeführten Nährstoffe von Bodenpartikeln gebunden werden und nicht in das Substrat weggespült werden. 
so können sie von den Pflanzenwurzeln aufgenommen werden. Lehmboden erfordert eine Lockerung der Struktur. 
Zu diesem Zweck müssen Sie groben Sand oder feinen Kies und Kompost, kompostierten Mist oder Torf hinzufügen. 
Am besten mischen Sie den mineralischen Teil mit dem organischen Teil im Verhältnis 1:2 und legen eine 10 cm dicke Schicht aus, 
und mischen Sie dann so viel wie möglich mit dem Substrat bis zu einer Tiefe von mindestens 20 cm.
 
WAS TUN BEI ZU SAURER GARTENERDE?
Die meisten Pflanzen wachsen am besten in neutralen oder leicht sauren Böden mit einem pH-Wert von > 5,5-7,0
In zu sauren Böden entstehen chemische Verbindungen, die für Pflanzen nicht zugänglich sind, und nützliche Mikroorganismen sterben ab. 
 
Es gibt eine Gruppe von Pflanzen, die ein saures Medium benötigen (pH 3,5-4,5), aber für sie können Sie gesonderte Beete erstellen. 
Um den Säuregehalt des Bodens zu bestimmen, genügt ein Feld- oder elektronischer Säuremesser (im Gartenhandel erhältlich). 
Sie können auch Bodenproben zur Analyse in einer chemisch-landwirtschaftlichen Station geben.
Wenn sich herausstellt, dass der Boden zu sauer ist, sollte Kalziumdünger im Frühjahr oder Herbst ausgebracht werden. 
z. B. gemahlene Kreide oder Dolomit, und mischen Sie diese mit der obersten Schicht des Substrats.
 
Pflanzen für Böden nach pH-Wert:
 
PH-WERT DES BODENS?
Der pH-Wert des Bodens ist nichts anderes als der Konzentrationsgrad von Wasserstoffionen zu Hydroxylionen. 
Die pH-Skala liegt zwischen 0 und 14, je kleiner der Wert ist, desto saurer ist der Boden. 
Der pH-Wert eines bestimmten Bodens ist für den Anbau einer bestimmten Pflanzensorte erforderlich. 
 
pH Wert pH Skala
 
Saure Pflanzen bringen auf alkalischen Böden keine guten Ernten hervor und umgekehrt - 
Pflanzen, die basischen Boden benötigen, werden auf Böden mit hohem Säuregehalt nicht gut funktionieren.
 
Die Außerachtlassung des pH-Wertes des Bodens sorgt dafür, dass einige Gartenaktivitäten und unsere Bemühungen
trotz der richtigen Pflege und unter Beachtung aller Sorgfaltsprinzipien möglicherweise nicht so großartig aussehen,
wie wir es gerne hätten. Einige der Nährstoffe stehen der Pflanze nur zur Verfügung, wenn der Boden den richtigen pH-Wert hat.
Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Pflanzen am besten auf leicht saurem Boden wachsen, 
wenn sie die Möglichkeit haben, Nährstoffe aufzunehmen.
Die meisten Böden zeichnen sich durch einen relativ hohen Säuerungsgrad aus. 
Ob eine bestimmte Kultur erfolgreich ist oder nicht, wird in erster Linie durch den pH-Wert des Bodens bestimmt.
 
WANN LOHNT ES SICH, DEN PH-WERT DES BODENS ZU TESTEN?
Wenn unsere Pflanzen großartig aussehen sollen, lohnt es sich nicht, "im Dunkeln" zu arbeiten. 
Die Überprüfung des pH-Wertes des Bodens ermöglicht es, ihn zu korrigieren, 
wenn er nicht für Pflanzen geeignet ist, die wir wachsen lassen wollen.
 
SCHWACHE ODER ÜBERHAUPT KEINE ERGEBNISSE?
Manchmal sieht der Garten trotz harter Anstrengungen nicht so gut aus, wie er sollte.  Pflanzen sehen nicht musterhaft aus oder ihr Wachstum wird gehemmt.
Die wahrscheinlichste Ursache ist der falsche pH-Wert des Bodens. Er ist zu sauer oder zu alkalisch für Pflanzen, die wir wachsen lassen.
Glücklicherweise kann das Problem des falschen Boden-pH-Werts korrigiert werden, indem die Zusammensetzung mit geeigneten Düngemitteln ergänzt wird. 
Sie sollten dann eine der Methoden zum Entsäuern oder Ansäuern des Bodens wählen und den Wert auf das geeignete Maß korrigieren.
 
METHODEN ZUR PRÜFUNG DES BODEN-PH-WERTS 
Zur Bestimmung des pH-Werts werden zwei Methoden verwendet:
 
- Potentiometrisch - mit elektrischen pH-Messgeräten. 
- Kalorimetrisch - Verwendung von Indikatoren wie Lackmuspapieren.
 
Universalindikator oder Elektronische Meter
 
Das Prüfen des pH-Werts im Garten ist eine Routinetätigkeit, die einmal im Jahr durchgeführt werden sollte. Trotz der Düngung,
um den pH-Wert zu ändern, neigt der Boden nach einiger Zeit dazu, zu einem bestimmten pH-Wert zurückzukehren,
und die Aufrechterhaltung der besten Ergebnisse besteht in der ständigen Überwachung seines Zustands. 
Wenn wir sicherstellen, dass der Garten den richtigen pH-Wert hat, können wir sicher sein, dass unser Garten noch schönere und wertvollere Pflanzen aufweist.
Nährstoffe sind optimal für Pflanzen in folgenden pH-Bereichen verfügbar:
 
Optimal Nährstoffe im folgenden pH Bereichen
 
PROZESSE, DIE ZU EINER ÄNDERUNG DES pH-WERTS DES BODENS FÜHREN, SIND:
ÜBERSÄUERUNG, ALKALISIERUNG ODER VERSALZUNG.
 
ÜBERSÄUERUNG DES BODENS:
Die Übersäuerung des Bodens erfolgt durch Verunreinigung mit Schwefelverbindungen, z. B.:
SO2, SO3, H2SO4, FeS, H2S und andere. Sie fallen in Form von saurem Regen.
 
Beschreibung der Vorgehensweise:
Die Übersäuerung begrenzt und hemmt das Wachstum von Mikroorganismen. Bei hohen Konzentrationen wird junges Pflanzengewebe zerstört, was zum
Verlust der Fähigkeit, Nährstoffe aufzunehmen, führt. Fördert das Auswaschen schwerlöslicher mineralischer Substanzen,
wodurch das Gleichgewicht der Inhaltsstoffe gestört wird und giftige Substanzen freigesetzt werden.
 
ALKALISIERUNG DES BODENS:
Die Alkalisierung des Bodens erfolgt durch Kontamination mit Staub, der von Betrieben abgegeben wird, die beispielsweise Zement produzieren,
und Calcium-, Magnesium-, Natrium- und Ammoniakverbindungen.
 
Beschreibung der Vorgehensweise:
Übermäßige Alkalisierung führt zu einem Verstoß gegen das Gleichgewicht der absorbierbaren Nährstoffe,
infolgedessen verschlechtern sich die Assimilations- und Atmungsbedingungen der Pflanzen.
 
VERSALZUNG:
Der Boden wird versalzen durch Verunreinigung mit Natriumverbindungen, z. B.
NaCl, NaSO4, NaCO3.
 
Beschreibung der Vorgehensweise:
Bodensalzgehalt oberhalb einer bestimmten Toleranz schädigt seine Struktur und die Pflanzen, die darauf wachsen.
Jeder Boden ist in einem gewissen Grad salzhaltig.
Nicht nur das - das Vorhandensein wasserlöslicher Salze ist aus Sicht der Ernährung von Organismen notwendig.
Es ist wichtig, dass der Salzgehalt die Toleranzschwelle für bestimmte Pflanzen und das Sorptionspotenzial des Bodens selbst nicht überschreitet.
 
 
Lesen Sie bitte alle Informationen
  
Nachfolgend finden Sie Informationen zu solchen Anforderungen von Thujen, wie:
Boden, Bewässerung, Düngung, Pflanzung sowie ordnungsgemäße Verteilung und richtige Pflege.
Bitte lesen sie alle Informationen und Ratschläge sorgfältig durch, denn mit guten Wissen kann man viele Fehler bei der Pflanzung vermeiden.
 
  • Brabant  Höchster Qualität
  • Brabant Die besten Heckenpflanzen
  • Thuja Brabant Berlin
  • Thuja Brabant Mencel
  • Thuja occidentalis Brabant Ballenware
  • Thuja occidentalis Brabant Sehr robust

Berlin - Spandau

Adresse
Heerstr. 582-584
13591 Berlin
 
Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Samstag
 von 9:00 - 18:00 Uhr 
 
Sonntag und Feiertagen
von 10:00 - 17:00 Uhr

Berlin - Spandau

  • Smaragd Höchster Qualität
  • Smaragd die besten Heckenpflanzen
  • Smaragd Mencel Berlin
  • Thuja occ Smaragd
  • Thuja occidentalis Smaragd Sehr robust
  • Thuja Smaragd - Ballenware